Glasperlstrahlen von Edelstahl: gleich beim ersten Mal richtig

Mit dem ROTIN®, dem rotierenden Einsatz

Glasperlstrahlen einer großen Edelstahlfläche in nur einem Arbeitsvorgang? Das kann ab jetzt jeder, mit dem ROTIN®. Dieses innovative Tool passt in die Strahldüse und verbreitert den Strahl. Ränder, Flecken oder Streifen auf dem Edelstahl gehören ab sofort der Vergangenheit an. Und die Oberflächenrauheit entspricht der EHEDG-Norm.

Setzen auch Sie den ROTIN® ein, damit sich Ihr Edelstahl für die Lebensmittelindustrie und die pharmazeutische Branche eignet und zugleich für jedes Unternehmen, das ein gleichmäßiges und schönes Ergebnis fordert.

Ergebnis anzeigen

Vorher ohne GlasperlstrahlenNachher

Made in Holland, garantierte Qualität

Der ROTIN® wird in den Niederlanden hergestellt und von Kalfsvel Coating sorgfältig kontrolliert. Ein jeder ROTIN® ist somit von ausgezeichneter Qualität. Versprochen.

Vorteile für Lieferanten und Kunden

Das Glasperlstrahlen von Edelstahl mit dem ROTIN® bietet sowohl dem Bearbeitungsbetrieb als auch dem Kunden Vorteile. Das gewünschte Resultat wird nämlich schneller erreicht und der Kunde kann sich auf ein gleichmäßiges, gut zu reinigendes Endprodukt verlassen, auf dem sich Bakterien und Viren schlecht ablagern können.

Glasperlstrahlen mit dem ROTIN®, so funktioniert es

Glasperlstrahlen, auch Kugelstrahlen genannt, wird dazu verwendet, Edelstahlflächen glatter und visuell gleichmäßiger zu machen. Die Oberfläche wird gestrahlt, sodass die Erhebungen abgeflacht und die Einkerbungen geöffnet werden, ohne Kavitäten (Hohlräume) auf Mikroebene. Es entsteht ein sehr feines Oberflächenprofil, auf dem sich Schmutz nur auf den Erhebungen ablagern kann. Die Haftkraft ist minimal, wodurch die Oberfläche sauberer bleibt und besser gereinigt werden kann.

Das Glasperlstrahlen mit dem ROTIN® wird auch bei Edelstahlflächen eingesetzt und führt hier zu einem besseren, schnelleren und schöneren Ergebnis. Das ist der einzigartigen Funktion des ROTIN® zu verdanken. Dieser rotierende Einsatz (daher der Name ROTIN) wird in die Strahldüse eingesetzt. Der Einsatz verbreitert den Strahl entsprechend und spritzt im schrägen Winkel. Da der Strahl gleichwertig verbreitert wird, strahlt er jede Fläche von jedem Winkel aus mit gleicher Deckung. Das Strahlen erfolgt bei 3 anstatt bei 6 bar und mit Glasperlen in der Körnung 40/70 anstatt 100/200.

Dank des breiteren, schrägen Strahls erübrigt sich ein zweiter Strahlvorgang oder eine erneute Bearbeitung. Die Fläche wird gleich im ersten Arbeitsgang gleichmäßig und glatt gestrahlt, ohne Flecken und mit einem feineren Oberflächenprofil als beim standardmäßigen Glasperlstrahlen.

ROTIN® Glasperlstrahlen von Edelstahl

Strahlt aus jedem Winkel gut und gleichmäßig

Das Glasperlstrahlen auf Edelstahl, mit dem ROTIN® immer ein tolles Ergebnis.

Der Einsatz erzeugt von jedem Winkel aus einen gleichbleibenden, breiten und rotierenden Strahl. Das Ergebnis ist dadurch immer gleichmäßig, egal wer den Strahlvorgang vornimmt und aus welcher Perspektive man draufguckt.

Strahlt aus jedem Winkel gut und gleichmäßig

Das Glasperlstrahlen auf Edelstahl, mit dem ROTIN® immer ein tolles Ergebnis.

Der Einsatz erzeugt von jedem Winkel aus einen gleichbleibenden, breiten und rotierenden Strahl. Das Ergebnis ist dadurch immer gleichmäßig, egal wer den Strahlvorgang vornimmt und aus welcher Perspektive man draufguckt.

ROTIN® in Zahlen

ROTIN® erreicht viel, mit weniger:

  • Energie: 3 bar statt 6 bar
  • Glasparels: 40/70 statt 100/200
  • Ra-waarde: 0,2 – 0,6 statt > 8,0
  • Behandlungen: Nur 1 Vorgang erforderlich, ohne Nachbearbeitungen und Beschwerden
  • Lebensdauer: Unbeschränkt vs. Etwa 10 Jahre bei Edelstahlbeschichtung
ROTIN® für Glasperlstrahlen

Sandstrahlen von Edelstahl – die Methoden im Vergleich

Das Glasperlstrahlen von Edelstahl dient dazu, eine glatte und gleichmäßige Oberfläche zu erzeugen, Verfärbungen durch Löten und Oxidation zu entfernen, damit eine schöne, ebene Oberfläche mit der gewünschten Rauheit entsteht. Dafür gibt es mehrere Methoden.

Wir zählen die einzelnen Optionen einmal für Sie auf:

Vorteile mit ROTIN® Glasperlstrahlen
Clicken Sie für *, **, ***

ROTIN® für die Lebensmittelindustrie und die pharmazeutische Branche

Mit dem ROTIN® im Glasperlstrahlverfahren bearbeitetes Material entspricht der strengen EHEDG-Norm, der Norm für lebensmitteltaugliches Edelstahl mit einem Ra < 0,8. Das Verfahren eignet sich damit für Produktionsanlagen in der Lebensmittelindustrie und im pharmazeutischen Bereich.

Eine Edelstahloberfläche, die mit dem ROTIN® gestrahlt wurde, hat eine Oberflächenrauheit (Ra) von 0,2 bis 0,6 Mikrometer. Dazu wird mit 3 bar und Glasperlen in der Körnung 40/70 gestrahlt. Mit diesem Ra sind die Hohlräume in der Oberfläche so extrem abgeflacht, dass Schmutz und Bakterien sich dort nicht mehr ablagern können. Gleichzeitig aber befinden sich auf der Oberfläche noch ausreichende Kavitäten zur Reduzierung der Haftkraft. Dadurch lässt sich die Fläche gut reinigen.

Für Betriebe in der Metallveredlung

Das standardmäßige Glasperlstrahlen erfolgt mit einem geraden, schmalen Strahl. Das erfordert fachmännisches Können und Erfahrung. Ein Fachmann ist aber nicht immer und überall zur Stelle, wodurch das Glasperlstrahlen bei vielen Betrieben in der Metallbeschichtung zu einem arbeitsintensiven Verfahren wird. Nach der Prüfung bei Tageslicht muss der Vorgang oftmals wiederholt werden. Das kostet Zeit und Energie und das Ergebnis ist vielfach trotzdem ein Produkt mit Flecken und Streifen. Außerdem erzeugt standardmäßiges Glasperlstrahlen bei 6 bar mit 100/200 Glasperlen eine gröbere Oberfläche (< 8 Mikrometer).

Mit dem ROTIN® kann jedes Unternehmen in der Metallbeschichtung beim Glasperlstrahlen von Edelstahl ein gutes Ergebnis erzeugen. Das Endprodukt sieht gleichmäßig und glatt aus, hat einen niedrigeren Ra-Wert und die Arbeit kann in kürzerer Zeit auch von weniger erfahrenen Glasstrahlern erledigt werden.

Der ROTIN® eine revolutionäre Erfindung

des Metallveredlungsbetriebs Kalfsvel

Cees Kalfsvel des Unternehmens Metaalcoating Kalfsvel  in Zaandam ist ein Fachmann für Beschichtungen. Er stellte fest, dass erfahrene Mitarbeiter mit dem Glasperlstrahlen zwar schönste Ergebnisse erzielten, dass die weniger Erfahrenen aber nie so schnell die gewünschte gleichmäßige und streifenfreie Fläche erzeugen konnten. Deshalb machte er sich auf die Suche nach einer Methode für ein besseres und einfacheres Glasperlstrahlverfahren. Und nach einer Methode, die auch die gewünschte Oberflächenrauheit für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie erzeugen würde.

 

Viele Prototypen wurden entworfen und Stück für Stück von den Mitarbeitern ausprobiert und abgelehnt. Als das Projekt eigentlich schon abgebrochen worden war, wollte Cees noch eine einzige Idee ausprobieren. Er entwarf den Einsatz mit leicht abgeschrägten Löchern und extra Spielraum im umliegenden Ring, damit er rotieren konnte, ohne sich festzulaufen. Dann bat er einen Mitarbeiter, einen letzten Versuch zu wagen. Mit Erfolg!

Entworfen auf der Grundlage praktischer Erfahrung hat sich der ROTIN® als eine revolutionäre Erfindung erwiesen, die mittlerweile bei Kalfsvel Coating und bei einer zunehmenden Anzahl von anderen Beschichtungsbetrieben standardmäßig zum Einsatz kommt. Und überall wird das gleiche Ergebnis erzielt; wer hiermit glasperlstrahlt, möchte nichts anderes mehr. Weil es immer in einem einzigen Arbeitsgang klappt und weil das Ergebnis immer gleichmäßig und streifenfrei strahlt. Und genau zu diesem Zweck wurde der ROTIN® entworfen.

Viele Prototypen wurden entworfen und Stück für Stück von den Mitarbeitern ausprobiert und abgelehnt. Als das Projekt eigentlich schon abgebrochen worden war, wollte Cees noch eine einzige Idee ausprobieren. Er entwarf den Einsatz mit leicht abgeschrägten Löchern und extra Spielraum im umliegenden Ring, damit er rotieren konnte, ohne sich festzulaufen. Dann bat er einen Mitarbeiter, einen letzten Versuch zu wagen. Mit Erfolg!

Entworfen auf der Grundlage praktischer Erfahrung hat sich der ROTIN® als eine revolutionäre Erfindung erwiesen, die mittlerweile bei Kalfsvel Coating und bei einer zunehmenden Anzahl von anderen Beschichtungsbetrieben standardmäßig zum Einsatz kommt. Und überall wird das gleiche Ergebnis erzielt; wer hiermit glasperlstrahlt, möchte nichts anderes mehr. Weil es immer in einem einzigen Arbeitsgang klappt und weil das Ergebnis immer gleichmäßig und streifenfrei strahlt. Und genau zu diesem Zweck wurde der ROTIN® entworfen.

Der ROTIN® auch für Ihr Unternehmen?

Entscheiden auch Sie sich für den ROTIN und erzielen Sie ein besseres Ergebnis beim Glasperlstrahlen, in kürzerer Zeit und mit weniger Energie.

Bestellen Sie den ROTIN® jetzt!

Bestellen Sie den ROTIN® jetzt!

Vraag een demonstratie aan

Bestellen Sie den ROTIN® jetzt!

Bestellen Sie den ROTIN® jetzt!

Kontaktieren Sie uns!

0570 621161